Vita

Sylvia Vandermeer, geboren 1968 in Zeitz, aufgewachsen in Meuselwitz/Thüringen, studierte Betriebswirtschaftslehre, Biologie, Psychologie und Bildende Kunst in Berlin, Passau und Wien. Sie promovierte 1998 und habilitierte sich im Jahr 2007 an der Wirtschaftsuniversität Wien, wo sie von 1998 bis 2009 als Dozentin zum Mitarbeiterstab des Europainstituts gehörte. Bekannt wurde sie durch zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zum interkulturellen Management. Sie ist heute freiberuflich als Schriftstellerin und Malerin tätig und lebt auf der Insel Rügen und in Wien. Am 15. März 2021 erscheint unter den Pseudonym des Schriftstellerehepaares Sylvia Frank der Titel: "Das Haus der Winde. Asta Nielsen und ein Sommer auf Hiddensee" beim Aufnau Verlag. Der Thriller „Janusblut. Der Templer Code.“ ist 2020 beim CW Niemeyer Verlag erschienen und wird derzeit in zweiter Auflage herausgebracht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Vandermeer